Sonntag

Weihnachtskarten-Trio

Am Wochenende sind diese einfachen Karten entstanden und endlich kam auch mal das viele Washitape zum Einsatz, das ich sonst so selten nutze.
Die Karten sind schnell gemacht- Zudem lässt sich der Aufbau der Karte super für andere Anlässe wie Geburtstage und Geburten abwandeln. Beispiele dafür werde ich euch in den nächsten Tagen vorstellen, aber sicher habt ihr auch viele eigene Ideen. Also los gehts! Holt euer Washitape aus dem Schrank und kreiert eigene Karten damit.

Challenge bei kreativ durcheinander

Montag

Adventszauber - selbstgebastelte Adventskalender-

Letzte Woche Samstag war es soweit, ich durfte dank meiner Freundin einen Workshop in der Stadtbibliothek anbieten. So kurz vor der Weihnachtszeit hatten meine Freundin und ich uns für einen selbstgemachten Adventskalender entschieden. 
Bei der Planung musste ich dann kurz überlegen, denn der Kalender sollte simple, also auch für Anfänger machbar sein und natürlich trotzdem optisch etwas her machen. So hatte ich mich dann kurzerhand für einen Kalender aus Sour-Cream-Countainer entschieden, die später an einem Kleiderbügel aufgehangen werden sollten.

Am Tag selbst war ich etwas aufgeregt. Wer würden wohl die 6 Personen sein, die zu meinem Workshop kommen, normal kenne ich ja meine Workshopteilnehmer bereits vorher und hatte ich auch genug Papier vorgeschnitten und nichts vergessen. 


 
 
 

Aber dank guter Vorbereitung war das Glück auf meiner Seite. Ich hatte alle Materialien dabei und mich erwartete eine super sympathische, buntgemischte Gruppe. Neben dem Boxenfalten wurde viel gequatscht und ich konnte sehen das alle mit Begeisterung bei der Sachen waren und viel Spaß am Basteln hatten. Ich bin gespannt wie die Kalender wenn sie hängen bei den Einzelnen aussehen und vielleicht bekomme ich ja sogar das ein oder andere Foto zugemailt. Ich würde mich zumindest freuen.

Sonntag

Boxen-Wahnsinn 1: ZALON

Diesen Monat möchte ich euch die Box von ZALON vorstellen. Hierbei handelt es sich um eine Kleiderbox, die ich bereits 2-3 für euch getestet habe.

Als erstes muss man ein Profil anlegen, was mir bereits viel Spaß gemacht hat. Es werden Vorlieben, Lieblingsmarken, Wunschfarben, Maße und vieles mehr sehr genau abgefragt und zudem kann man Fotos von Stilen hochladen die einem gefallen. Desweiteren hat man noch viele Textfelder, in denen man seinem Stylisten genau beschreiben kann was man sich wünscht bzw. was man gar nicht mag.

Im nächsten Schritt sucht man sich seinen eigenen Stylisten aus und schon kann die Box in Auftrag gegeben werden. Wer möchte kann auch mit dem Stylisten telefonieren, da aber alles schon vorher sehr genau abgefragt wird habe ich das nicht ausprobiert.

Am besten hat mir gefallen das man eine Vorschau zugeschickt bekommt und so noch mal die Möglichkeit hat Sachen wieder aus der Box zu werfen bzw. Farben zu ändern. Danach wird die Box nochmal umgepackt und macht sich dann auf ihren Weg zu euch.

Ich hatte mir dieses Mal ein Kleid mit passendem Cardigan für Weihnachten gewünscht, das ich sowohl zum entspannten Familienbrunch aber auch am 1. Feiertag im Restraunt anziehen kann.
Gesten kam dann die Box und ich habe sie voller Vorfreude geöffnet. Auf den ersten Blick haben mir die Sachen auch gut gefallen, aber angezogen sahen sie dann doch leider etwas altbacken aus.



Dieses Mal habe ich daher nichts behalten, aber das gute an der Box ist das man alle Sachen die einem nicht gefallen oder nicht passen einfach kostenfrei wieder zurücksenden kann.
Bei meiner letzten Box (Freizeitlook) hatte ich mehr Glück und habe gleich 4 Teile behalten. 

Aber es ist natürlich immer ein wenig eine Glückssachen, wenn jemand anderes Klamotten für einen aussucht. Dennoch finde ich es sehr spannend, da man so auch mal Kleidung probiert die man sonst nie getestet hätte. 

Ich kann diese Box daher nur empfehlen und werde sie sicher nochmal ausprobieren. Wenn ihr auch Lust bekommen habt stelle ich euch hier meinen Freundebestell-Link 
 http://fbuy.me/emb02
zur Verfügung, mit dem man sich einen 25€ Gutschein sichert und würde mich freuen wenn ihr von euren Erfahrungen berichtet.

Viel Spaß beim Testen.

Samstag

Boxen-Wahnsinn Vorgeschmack

Vielleicht habt ihr es schon bemerkt, ich bin dem Boxen-Wahnsinn verfallen. Es gibt momentan so viele Boxen wie noch nie zu den unterschiedlichsten Themen. Daher werde ich für euch im nächsten halben Jahr 6 ganz unterschiedliche Boxen testen und dann natürlich davon berichten.

Heute als kleinen Vorgeschmack schon mal die Lifestyle-Box von My little Box. Sie enthält für 17,50€ bis zu 6 verschiedene Beauty- und Lifestyleprodukte zu einem bestimmten Thema. Ich habe sie 4 Monate getestet, sodass mein Fazit jetzt feststeht. Die Produkte sind toll auf das jeweilige Thema des Monats abgestimmt, dennoch ist diese Box nichts für mich da mir meist bloß die Hälfte der Produkte gefällt. Trotzdem ist sie eine schöne Idee um einer lieben Freundin oder sich selbst zwischendurch eine Freude zu bereiten.



Mittwoch

On the road

Unser Sommerurlaub dieses Jahr war traumhaft schön. Wir waren insgesamt 11 Tage mit dem Auto in Kroatien unterwegs und haben so viele wunderschöne Städte, Nationalparks und abgelegene Fleckchen gesehen, aber mehr dazu hier.

Mein Mann ist im Urlaub immer für die Fotos zuständig und ich wenn wir zurück sind für das entsprechende Urlaubsalbum. Daher traf es sich gut das Ilonka bei ihrem letzten WoWo das Thema Minialbum anbot, denn so konnte ich ein passendes Album in Grün- und Blautönen gestalten.



Samstag

Weihnachts-BlogHop

Es ist zwar noch etwas hin bis Weihnachten aber die ersten Ideen für die gemütliche Adventszeit kann man sich doch nie früh genug holen.



Sicher kommt ihr gerade von Claudia und habt euch bereits von ihr inspirieren lassen.  

Ich habe für euch eine Split Top Box vorbereitet, denn Boxen kann man gerade zur Weihnachtszeit nie genug haben, um nette Kleinigkeiten an liebe Menschen zu verschenken.
Variante 1
Variante 2
 

Viel Spaß beim Nachbasteln.
 
Und weiter geht es jetzt bei der lieben Ulla.

Sonntag

Sommerlicher Beerentraum

Gestern waren wir bei Freunden eingeladen und ich wollte einen Kuchen mitbringen. Schnell das Internet befragt und so auf der Seite Backen macht glücklich gelandet und ein leckeres Rezept rausgesucht. Geworden ist es ein sommerlich frischer Butterkekskuchen.

Tierisch lecker, müsst ihr unbedingt mal probieren! Nächstes Mal muss ich nur drauf achten das mir die Schichten beim Servieren nicht verrutsche, liegt aber wohl auch daran, dass nur noch ein Randstück fürs Foto übrig war, da wir alle anderen verputzt haben ;)